Donnerstag, 31. Oktober 2013

Apfel-Zimt-Schnecken



Dürfen wir vorstellen: Unsere frisch gebackenen Apfel-Zimt-Schnecken. BÄM!


Apfel Zimt Schnecke am Stiel selbstgemacht

Diese Apfel-Zimt-Schnecken sind noch mal ein echtes Highlight für uns in diesem Monat. Lecker, lecker! (Und wir haben schon eine unglaubliche Menge davon vernascht. Ui.)

Die Schnecken sind relativ einfach in der Zubereitung, brauchen allerdings ein wenig Zeit. Man kann sie super zum Picknick oder einer Party, sagen wir einer Halloweenparty ;), mitbringen. Ganz besonders als Schnecken am Stiel werden sie auf jeder Party ein Highlight sein.


Apfel Zimt Schnecke selbstgemacht

























Wir haben diesen wunderbaren Oktober sehr genossen und freuen uns, dass wir euch so viele Lieblinge zeigen konnten. Wir hoffen, ihr hattet Spaß beim Lesen und freuen uns auf den nächsten Monat!





Süßes, sonst gibt’s Saures!
     Elin und die Kuchenbäckerin

Montag, 28. Oktober 2013

Kürbisbrot

Hallo ihr Lieben!

Heute haben wir gebacken! Und wie! Nachdem wir einen schweren Butternusskürbis ergattert und nach Hause in unsere heimische Küche geschleppt haben, nahm die Kuchenbäckerin das Backzepter in die Hand und heraus kam ein neuer Liebling: Das Butternusskürisbrot.


Butternusskürbisbrot



Das Brot wurde in einer Kastenform gebacken und hat daher die tolle Toastbrotform bekommen. Garniert haben wir es mit Kürbiskernen.

Erstaunlicherweise schmeckt unser Butternusskürbisbrot eher süß und erinnert uns ein bisschen an den Hefezopf unserer Großeltern. :)
Das Brot bringt viel Eigengeschmack mit, so dass Butter als Belag vollkommen reicht. Lecker!





Passt auf, ihr Butternusskürbisse!
     Elin und die Kuchenbäckerin

Sonntag, 27. Oktober 2013

Messebesuch deGUT


Hallo ihr Lieben,

am Freitag waren wir mal wieder auf einer Messe.
Dieses Mal war es die deGUT (Deutsche Gründer- und Unternehmertage), eine Messe für Start-ups.
Die Messe fand von Freitag bis Samstag im Flughafen Tempelhof statt.
Wir haben uns relativ viel davon versprochen und wurden leider ein wenig enttäuscht. Aber das kommt bei hohen Erwartungen ja gerne mal vor. ;)Aber erst mal kurz zum Allgemeinen.
Es waren unter anderem verschiedene Banken und Bürgschaftsbanken, einige Choaching Anbieter, Versicherungen, Steuerberater und Rechtsanwälte, so wie das Deutsche Patent- und Markenamt anwesend. Ein paar Gründernetzwerke haben sich vorgestellt und ein paar wenige Neugründer waren auch vor Ort.

Alle Stände befanden sich im Hangar 2, einer tollen location. Es gab auch noch eine handvoll Essens- und Getränkestände und eine Area zum Austausch und Schnellcoaching.

So viel dazu.


Hangar2, Messe deGUT im Flughafen Tempelhof

Warum wir nun enttäuscht waren?
Wie gesagt fand das Ganze ja in einem Hangar statt. Leider gab es keine Aufteilung in diesem großen Raum, alle Stände waren wild untereinander angesiedelt. Dadurch wurde alles etwas unübersichtlich und anstrengend.

Das Essens- und Getränkeangebot hat uns natürlich besonders interessiert. So waren wir auch besonders erstaunt, dass kaum Start-ups aus Berlin anwesend waren.

Da kommen wir gleich zum nächsten Nörgelpunkt: Es waren einfach viel zu wenig Start-ups anwesend, die von ihren Erfahrungen berichten konnten. Sehr schade, denn darauf hatten wir uns wirklich am meisten gefreut.

Und was von der Messe am meisten hängen geblieben ist, ist der schlechteste Kaffee ever. Leider. Dafür gab's allerdings leckere türkisfarbene Dognuts.
blauer Donut, Messe deGUT im Flughafen Tempelhof

Es gab allerdings nicht nur negatives. Natürlich nicht! Auch wenn es sich gerade tatsächlich so anhört.
Wir konnten ein paar wichtige Fragen für uns klären und haben einen neuen Coaching-Anbieter entdeckt, der sich wirklich gut angehört hat.
Die location war toll und wir sind um eine Erfahrung reicher. Das darf man ja nicht vergessen.

Und noch etwas: An beiden Tagen fanden verschiedene interessante Seminare und Workshops statt. Das waren sicherlich die Highlights der Messe und wir müssen leider sagen, dass wir es zu keinem Seminar oder Workshop geschafft haben. Leider, leider.
Messe deGUT, sei mutig, sei Gründer, sei Berlin

Unser Fazit:
Die Messe ist auf jeden Fall etwas für jemanden, der gerade noch ganz am Anfang steht und vielleicht auch noch gar nicht genau weiß, wo die Reise hingehen soll und dementsprechend viele Informationen aus allen möglichen Richtungen benötigt.


Wir bleiben gespannt, auf all die Messebesuche, die noch kommen werden.





Einen schönen Sonntag wünschen wir!
     Elin und die Kuchenbäckerin

Samstag, 26. Oktober 2013

Ein letztes Mal Herbstlieblinge


Unsere Herbstlieblinge, Rusty the fox Pflaster, mini Buchstabenstempel


I10I
Wunderschöne Pflaster von Rusty The Fox.
Das sind DIE Herbstpflaster überhaupt. Mit dem niedlichen Fuchs darauf machen sie jede Verletzung etwas weniger schlimm.

I11I
Buchstabenstempel von Cavallini & Co.
Und zwar nicht irgendwelche, sondern die Ministempel. Wir können nur sagen: We love it! Das sind unsere absoluten Lieblinge und kommen dauernd zum Einsatz.


Leider ist es nun soweit...das waren unsere letzten Herbstlieblinge für dieses Jahr. Es hat uns super viel Spaß gemacht, euch unsere Lieblinge vorzustellen. Hoffentlich gefallen sie euch so gut, wie sie uns gefallen. Bis zum nächsten Mal.





Oh, du wunderbarer Herbst!
     Elin und die Kuchenbäckerin

Freitag, 25. Oktober 2013

Und noch mehr Herbstlieblinge


Gemütlicher Herbst, Herbstlieblinge, LOV Tea, gepunktetes Tuch, Teebild

Und noch mehr Herbstlieblinge für noch mehr Gemütlichkeit.


I1I
„Tea time“ von shabby-style.
Dieses Bild macht einfach glücklich! Es steht bei uns auf dem Esstisch und verbreitet gute Laune - vor allem beim Frühstück. Und unser Teekonsum ist seitdem auch gestiegen. :)

I2I
Jasmin Tee von LOV.
Passend zum Tee Bild ein Lieblingstee von uns. Hier sieht nicht nur die Verpackung äußerst charmant aus, nein, der Tee schmeckt auch wirklich gut und sollte in einer gut sortierten Teesammlung niemals fehlen.

I3I
Bunt gepunktetes Tuch von Jean et Lili.
Es war Liebe auf den ersten Blick! Wir haben es entdeckt und dann war klar:
Dieses Tuch mussten wir einfach haben. Die Farbe ist einfach schön und die bunten Punkte machen jeden grauen Herbsttag ein bisschen fröhlicher.





Bis Morgen ihr Lieben!
     Elin und die Kuchenbäckerin

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Noch mehr Herbstlieblinge


Gemütlicher Herbst, Herbstlieblinge, graue Kerzen, buter Filzuntersetzer, Eulentafel




I4I

Kerzenschein gegen den grauen Alltag.
Und zwar mit Kerzen von shabby-style in der angesagten Trendfarbe grau.

I5I
Filzuntersetzer von Tiger.
Dieser Untersetzter macht mal so was von gute Laune!
Vielleicht werden wir ihn gar nicht als Topfuntersetzer benutzen, sondern als bunte Deko irgendwo in der Wohnung einsetzen.

I6I
Eulentafel von urban outfitters.Diese Eule liegt uns besonders am Herzen. Sie ist nicht nur ein schöner Dekogegenstand, sondern auch super praktisch. Uhuuu.





Ein herbstliches bis Morgen!

     Elin und die Kuchenbäckerin

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Herbstlieblinge


Herbstlieblinge, Herbst fürs Zuhause, Postkarte, Armband, Glas


Das hier ist der erste Teil unserer Herbstlieblinge. Der nächste Teil kommt bestimmt.


I1I
Eine zauberhaft schöne Postkarte von Frl.Klein.
Wir haben sie uns als Deko an den Schreibtisch der Kuchenbäckerin gestellt, sehr schön. Natürlich ist es aber auch eine wundervolle Karte, um sie an Menschen, die einem besonders am Herzen liegen, zu schicken.

I2I
Ein herbstlich graues Armband von mint.
Schöne Farbe, schöner Fuchs und besonders schöner Spruch auf der Rückseite:
„Smile and be happy, but don't forget to cry sometimes“.

I3I
Fact No.1 Glas von House doctor.
Dieses Glas ist ein ganz besonderes Glas. Früher war es nämlich einmal eine Flasche! Das obere Ende der Flasche wurde sozusagen abgeschnitten. Daher auch die besondere Form und der originale Flaschenboden. Nicht nur hübsch, sondern auch recycelt.


Das alles könnt ihr bei shabby-style bestellen. Und noch viel, viel mehr.





Es bleibt herbstlich.
     Elin und die Kuchenbäckerin

Sonntag, 20. Oktober 2013

Kürbissuppe


Was darf im Herbst natürlich auf gar keinen Fall fehlen?

Ganz klar, eine leckere Kürbissuppe!

Kürbissuppe im Einmachglas selbstgemacht


Diese Kürbissuppe ist schnell und ohne viel Aufwand gemacht. Verfeinern kann man sie zum Beispiel mit Crème Fraîche und verschiedenen Kräutern. Lecker! Dazu eventuell noch frisch gebackenes Brot und fertig ist ein tolles Essen.

Im Einmachglas lässt sich die Kürbissuppe auch super mit nach draußen nehmen und unterwegs essen. Schmeckt nämlich auch kalt lecker.


Und weil uns die Suppe so hervorragend geschmeckt hat, gibt es sogar das Rezept dazu.


Kürbissuppe im Einmachglas, Pumpkin soup Rezept












Lasst es euch schmecken!

     Elin und die Kuchenbäckerin

Samstag, 19. Oktober 2013

Herbstsongs


Herbstsongs, Herbst Playlist

























Nun ist der Herbst so richtig da - mit all dem Regen und Wind, der Herbstsonne und den bunten Blättern. Und genau dafür gibt’s von uns heute eine Herbstplaylist!
Viel Spaß damit.




Lalalaaaaaaaaaa.
    Elin und die Kuchenbäckerin

Dienstag, 15. Oktober 2013

Café Westberlin


Café Westberlin coffeebar und mediashop



Café Westberlin cofeebar und mediashop


Endlich haben wir es geschafft dem Westberlin einen Besuch abzustatten. Wir haben schon mehrermals in Magazinen und Zeitschriften darüber gelesen und waren umso gespannter.

Die schlichte Neonschrift am großen Fenster passt perfekt zur grauen Außenwand. Auch im Innenbereich passt alles sehr gut zusammen. Uns gefielen besonders die lange Theke, die türkisfarbenen Tische und die Holzkonstruktionen.

Das Westberlin bietet eine recht große Auswahl an Kuchen und Sandwiches. Wir haben uns natürlich gleich ein Stück New York Cheescake gegönnt. Dazu leckeren Kaffee und interessante Magazine - perfekt.

Das Besonder am Westberlin ist nämlich, dass es eine Kombination aus Coffeebar und Mediashop ist. Es wird eine breite Auswahl an Magazinen angeboten, die man in alle Ruhe durchblättern oder eben auch kaufen kann. Tolles Konzept!

In den wärmeren Monaten kann man es sich auch draußen auf der Terasse gemütlich machen. Super Pluspunkt.

Extra Tipp: Hier wird auch Kaffee aus der AeroPress angeboten.

Fazit: Auf jeden Fall einen Besuch wert!




Bis bald im Westberlin.
     Elin und die Kuchenbäckerin

Sonntag, 13. Oktober 2013

Die schönste Jahreszeit


Ja! Auch wir gehören zu denjenigen, die den Herbst und seine Farben absolut lieben. Für uns ist der Herbst die schönste Jahreszeit überhaupt!

Auch dieses Jahr haben wir uns wieder raus in die bunte Natur begeben und ein paar Fotoshootings gemacht. Wir haben auch schon viele neue Dekogegenstände gekauft und unsere Wohnung damit ein wenig verherbstlicht, einige davon werden wir euch noch im Laufe des Monats vorstellen.
Unzählige DIY-Ideen schwirren in unseren Köpfen umher. Wahrscheinlich werden wir aber wieder mal nur halb so viele umsetzen, weil es uns einfach doch nach draußen lockt. :) Natürlich halten wir euch auch darüber auf dem neuesten Stand. Und über alles andere auch.

Heute zeigen wir euch unsere Top Ten der Dinge, die man im Herbst unbedingt machen sollte. So viel können wir schon mal verraten: Nummer fünf haben wir bereits erledigt. Und ihr? Was sind eure Highlights im Herbst?



Herbst, Herbstzeit, die schönste Jahreszeit



Herbstzeit, Dinge, die man im Herbst tun muss



herbst, durch einen Blätterhaufen rennen


Wir freuen uns auf die nächsten zauberhaft bunten Herbsttage.
     Elin und die Kuchenbäckerin

Freitag, 4. Oktober 2013

Kürbisflammkuchen


Kürbisflammkuchen mit Schalotten


Hallo ihr Lieben,

heute wieder ein Food-Post von uns. Wie schön.
Wir freuen uns sehr, euch endlich einen Herbstliebling von uns vorzustellen.
Dieser Kürbisflammkuchen passt perfekt zu stürmisch bunten Herbstabenden und macht sie einfach perfekt.

Den Flammkuchenteig haben wir mit Schmand bestrichen und dann ganz einfach mit Hokkaidokürbis und Schalotten belegt. Verfeinert haben wir das Ganze dann noch mit Walnüssen und etwas Honig - wer mag kann das ganze mit Rosmarinzweigen abrunden.

Der Flammkuchen ist total schnell gemacht und schmeckt einfach traumhaft! Ihr braucht nur ein wenig Kraft in den Händen und ein ordentliches Messer, um euren Kürbis klein zu kriegen. ;)




Auf die Kürbisse, fertig, los!
     Elin und die Kuchenbäckerin