Mittwoch, 9. April 2014

Osterdeko im Eierkarton


Hallo ihr Lieben,

wie versprochen kommt nun der erste Teil unserer Osterideen für euch.
Heute geht's um die Dekoration!

Zu Ostern dekorieren wir immer viel mit Pflanzen und Naturmaterial. Unsere Dekoidee für dieses Jahr ist deshalb auch eine Osterdeko im Eierkarton mit kleinen Blümchen und ein bisschen Moos. Sieht super schön aus und ist ziemlich schnell gemacht. Was will man mehr? ;)


Osterdeko im Eierkarton



Osterdeko mit Eierschalen und Blumen



Osterdeko Blümchen und Eierschalen




Osterdeko mit Muscari und Moos



Osterdeko mit Blumen


Je nach dem, welche Blümchen und Pflanzen ihr verwendet, habt ihr auch eine Weile etwas von eurer Deko. Am besten eigenen sich natürlich Pflanzen mit Wurzeln oder einer Knolle, muss nur irgendwie in die Eierschalen passen. ;)

Wir haben Steinbrech (Saxifraga arendsii) und Muscari (oder auch Traubenhyazinthe genannt) verwendet. Wenn ihr etwas Erde in die Eierschalen gebt und eure Pflänzchen feucht haltet, sieht diese Osterdeko auf jeden Fall ein paar Tage sehr hübsch aus. Die Blümchen könnt ihr natürlich auch nach ein paar Tagen wieder auswechseln oder die Eierschalen auch nur als kleine Vasen verwenden. Auch sehr süß.
Was ihr für unsere Osterdeko braucht
  • einen hübschen Eierkarton
    Diesen schönen Eierkarton haben wir uns hier im Internet bestellt. Oder ihr schaut einfach mal auf dem Markt, dort gibt's meistens unbedruckte Eierkartons oder in den Biosupermärkten. LPG z.B. hat gelbe Eierkartons komplett ohne Etikett oder Aufdruck.
  • sechs halbe Eierschalen
  • eine Handvoll Moos, fragt einfach mal in einem Blumenladen nach, die haben eigentlich immer ein bisschen Moos da.
  • Blümchen oder kleinere Pflanzen, die euch gefallen.

So geht das mit den Eierschalen
Das Ei möglichst weit oben abschlagen, Inhalt in eine Schüssel geben und etwas leckeres daraus backen. Zum Beispiel das hier. Hihi.
Die Eierschale auswaschen und die Haut darin vorsichtig ablösen. Trocknen lassen. Fertig.


Eigentlich wollten wir diese Osterdeko mit weißen Eiern machen. Für uns kommen so oder so natürlich nur Bioeier in Frage. Weder auf dem Markt, noch im Bioladen haben wir weiße Bioeier gefunden. Wisst ihr irgendwas darüber? Sind weiße Eier immer automatisch nicht Bio? Wovon hängt die Eierfarbe ab? Fragen, Fragen, Fragen. Das muss unbedingt mal recherchiert werden.



Viel Freude mit unserer Osterdeko!
Wir freuen uns schon darauf, wenn dieser Eierkarton dann auf unserem Ostertisch steht.

Elin und die Kuchenbäckerin

Kommentare:

  1. ach wie schön, hab grad euren blog entdeckt. sehr süß. und die deko ist toll. ich muss mir dieses jahr auch noch etwas feines einfallen lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Laura,

      Danke für die lieben Komplimente und vor allem schön, dass du unseren Blog entdeckt hast!
      Dekomäßig sind wir schon ziemlich weit, aber das mit den Geschenken.....oh, oh. ;)

      Löschen
  2. Erstmal: Tolle Dekoidee. Eine Verwandte hatte mir berichtet, dass sie sowas bekommen hätte. Also, jedenfalls bin ich mal deiner Frage nachgegangen: Tatsächlich sind die Hühner, die braune Eier legen, leichter im Biostandard zu halten, weniger krankheitsanfällig etc. Es gibt zwar grundsätzlich auch weiße Bio-Eier, allerdings ist die Nachfrage danach allenfalls zu Ostern mal höher, weil der Verbraucher Bio eher mit braunen Eiern in Verbindung bringt ... also, Problem gelöst ... es gibt zwar welche, aber nicht so viele :)

    AntwortenLöschen